deutsch   english

Wildschutzspiegel                                             

 

   

HALBKREISREFLEKTOR - die wirksame und preiswerte Methode gegen WILDUNFÄLLE auf der Strasse - das ORIGINAL in
BLAU

SENSATIONELLE ERFOLGE - Unfallrückgänge bis 73%

Die blaue Farbe signalisiert den Wildtieren Gefahr, da sie in
der Natur praktisch nicht vorkommt.
Es zeigte sich bisher kein Gewöhnungseffekt.

Die spezielle Halbkreisform des Reflektors simuliert beim
Auftreffen des Autolichtes eine Bewegung. Darauf reagieren
Tiere immer mit Vorsicht.Es bedarf keiner extra Typprüfung
oder Zulassung, da der Reflektor entsprechend der Vorschriften
der Bundesanstalt für Straßenwesen unter 100g wiegt.

Die Form des Profils behindert nicht die Reinigung der Leitpfosten
durch die Straßendienste.

Wildtiere können nur grüne und blaue Farbtöne sehen, letztere
aber bis in den UV-Bereich! Rot und Orange entfallen total, diese
werden nur als Grün- Abstufungen gesehen - deshalb tragen wir
bei Gesellschaftsjagden die rote Warnkleidung welche für den
Menschen als "Tetrachromaten" eine intensive Signalwirkung hat,
für die Tiere jedoch mit der Umgebung verschmilzt! Dagegen ist
blau eine regelrechte Schreckfarbe, es wird, da in der Natur
praktisch nicht vorkommend, sofort als fremd und daher
potentiell gefährlich empfunden. Es liegen eine Anzahl
wissenschaftlicher Arbeiten aus Europa und Amerika zum Thema
Farbsehen von Wildtieren vor.

Beispiel für das Farbsehen von Wildtieren
Für die Augen der Wildtiere bildet die rote Jacke, das Grün der
Fichte, das Braun des Herbstlaubs und das vergilbte Gras nur
eine Melange verschiedener Grüntöne. 

Funktionsweise der Original-Wildwarnreflektoren:
Der halbrunde Reflektor ist mit einer mikro-prismatischen
Reflexfolie (3M) ausgestattet wie sie von Reflektierenden
Straßenschildern bekannt ist. Das vom Fahrzeug auf die
Folie treffende Licht wird in einem Abstrahlwinkel von 1,5°
längs des Straßenrandes zurückgeworfen wodurch ein
durchgehender Lichtzaun entsteht wie es der Forderung
des "Chamer Modells" entspricht. Die gleichmäßige Rundung
des Trägermaterials reflektiert das Licht auch in abnehmender
Intensität weiter zur Seite ohne den ganzen umliegenden
Bereich unnötig ausleuchten.

Anpassung des Reflektors an die Neigung des Geländes?
Ist nicht erforderlich. In dem Moment wo das Autolich auf den
Reflektor scheint, wird er hell. Es bedarf nicht der direkten
Rückstrahlung - um die Tiere zu warnen, genügt das blaue
Aufscheinen.

Lückenlose Anbringung
Es hat sich gezeigt, dass z.B. Rehe bei Fehlen von Reflektoren in
einer Reihe genau durch diese Lücke hindurch wechseln.

Strassenverkehrsrecht und Zulassungsbedingungen
Grundsätzlich gilt: die Leitpfosten sind Verkehrseinrichtungen
und dürfen deshalb nur mit Genehmigung ergänzt oder verändert
werden. Die Bundesanstalt für Straßen- wesen (BASt.) spricht
sich "nicht gegen den Einsatz von Wildwechselwarnern aus.
Einer Zulassung oder Freigabe der Wildwechselwarner bedarf
es nicht, solange dieser selbst oder seine Komponenten nicht
mehr als 100 g wiegen" Ein Merkblatt erklärt, bei welchen
Ämtern und Behörden die beabsichtigte Anbringung beantragt
werden muss.

Hinweise zur Anbringung von Halbkreisreflektoren

Obwohl die Reflektoren in ihrer Bauart den einschlägigen
Vorschriften entsprechen, bedarf es doch vor ihrer Montage
der Information der für die jeweilige Straßenart zuständigen
Behörden

  1. Auf Landkreisebene (Kreisstraßen) sind die
    Landratsämter zuständig, nämlich:

    1.1 die Verkehrsabteilung
    1.2 das Tiefbauamt als Straßenbaubehörde
    1.3 die Kreis-Straßenmeistereien


    In einigen Bundesländler umfasst die Zuständigkeit der
    Landratsämter auch die Bundes- und Staatsstraßen
    (z.B. in Baden-Württemberg). Häufig werden zur
    Genehmigung bereits standardisierte Nutzungsverträge
    ausgefüllt.
  2. Überregionale Behörden

    Für Bundes-und Staatsstraßen sind in Bayern die
    Staatlichen Bauämter zuständig (früher Straßenbauämter).
    Namen und Adressen erhalten Sie vom Landratsamt.
    Der Zuständigkeitsbereich der Bauämter erstreckt sich über
    mehrere Landkreise.

    Das Bauamt entscheidet, ob in seinem Dienstbereich die
    Anbringung generell erlaubt wird oder ob für jedes infrage
    kommende Reviere eine Meldung gewünscht wird.
    Für Bundes- und Staatsstraßen sind andere Straßen
    -meistereien als für die Kreisstraßen zuständig.
    Es wird dringend empfohlen, diese ebenfalls zu
    informieren - einerseits um Irritationen der Mitarbeiter
    zu vermeiden, andererseits um gleich darum zu bitten,
    bei Austausch von beschädigten Leitpfosten diese so
    lange aufzubewahren, bis der Jagdpächter seine
    Reflektoren abholen kann. Auf Bitten der Jäger
    übernehmen manche Straßenmeistereien auch von sich
    aus das Auswechseln der Reflektoren.
  3. Verkehrspolizei

    Auch die Polizei sieht es gern, wenn sie im Vorfeld
    Kenntnis hat. Auf Landkreisebene hilft die Abteilung
    Verkehr des Landratsamtes sicher gerne weiter.
    Es kann jedoch sinnvoll sein, für einen größeren
    Bereich sich an das zuständige Polizeipräsidium zu
    wenden. Dieses gibt dann die Information an die
    Kreisinspektionen bzw. an alle mit Straßenverkehr
    befassten Beamten ihres Zuständigkeitsbereiches
    weiter. Die Polizei unterstützt uns gern, denn sie
    hat durch zurückgehende Verkehrsunfälle weniger
    Arbeitsaufwand.
  4. Gemeindestraßen

    Auch hier ist eine vorherige Information der
    Sachbearbeiter ratsam, damit diese den Bauhof
    instruieren und um die Aufbewahrung oder Auswechslung
    der Reflektoren nach Beschädigung der Leitposten bitten.


     

Grundkörper aus wetterfestem Polypropylen Copolymerisat.
Wärmeformbeständig, gute Schlagzähigkeit auch bei Kälte,
nicht splitternd. UV-Schutz durch Schwarzfärbung.

Die Leuchtfläche besteht aus einer mikroprismatischen
Reflexfolie der Firma 3M.

Folie:

3M

Höhe:

150 mm

Breite:

65 mm

Tiefe:

44 mm

Gewicht:

70 g


4 Selbstbohrende Schrauben beiliegend.


Wildschutzspiegel "Halbkreisreflektor"
Bestellnr. Bezeichnung Maße

Preis*

25830 Wildschutzspiegel "Halbkreisreflektor"
3M-Folie BLAU, inkl. Schrauben
H 150, B 65, / 44 mm
Gewicht: 70 g

5,50 EUR

  Rabattstaffel:
ab 50 Stck.  -  5,30 €/Stck.
ab 100 Stck. - 5,20 €/Stck.
ab 250 Stck. - 5,00 €/Stck.
   
* empfohlener Verkaufspreis


  

►Bestellung im SHOP►